fbpx
Migros GolfCard Member 2021

Cobra 2021 RAD Speed Eisen 1000×250
Cobra 2021 RAD Speed Driver  1000×250

TOP
Hawthorne Boulevard

Grund für Tiger Woods Autounfall ist überhöhte Geschwindigkeit

Tiger Woods verunfallte am 23. Februar schwer auf einen zweispurigen Boulevard im Süden von Los Angeles. Sein SUV blieb neben der Strasse liegen. Tiger Woods war alleine im Auto. Das Los Angeles County Sheriff’s Department hat nun festgestellt, dass überhöhte Geschwindigkeit und die damit verbundene Unfähigkeit, einer Kurve auf der Strasse zu folgen, den Unfall von Tiger Woods verursacht haben.

In einer Pressekonferenz am Mittwoch sagte Los Angeles County Sheriff Alex Villanueva, dass Woods Fahrzeug mit „einer für die Strassenverhältnisse unsicheren Geschwindigkeit“ unterwegs war – zwischen 84 und 87 Meilen pro Stunde (135 – 140 km/h) anstatt der erlaubten 45 mph, als er die Kontrolle verlor, und etwa 75 Meilen pro Stunde beim Aufprall. Er sagte, es habe „keine Anzeichen von Beeinträchtigung“ gegeben und dass Woods im Zusammenhang mit dem Unfall nicht angeklagt wurde.

Woods, 45, war der einzige Insasse eines 2021 Genesis GV80, als er an diesem Dienstagmorgen um etwa 7 Uhr auf einem besonders hügeligen Abschnitt der Hawthorne Ave. in Palos Verdes in Richtung Norden fuhr. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, wechselte auf die falsche Strassenseite und überschlug sich dann an einem Abhang, bevor ein Passant ihn bewusstlos auffand, so eine eidesstattliche Erklärung, die dem Los Angeles County Sheriff’s Department zur Verfügung gestellt wurde.

Der 15-fache Major-Champion und 82-fache PGA-Tour-Sieger erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen an seinem rechten Bein. Ihm wurde ein Stab in das Schienbein eingesetzt, um die Frakturen zu stabilisieren, sowie Schrauben und Stifte in seinen Fuß und Knöchel eingesetzt. Zusätzlich erforderte das Trauma des Muskels und der Weichteile des Beins eine chirurgische Lösung der Muskelabdeckung, um den Druck aufgrund von Schwellungen zu verringern. Inzwischen konnte er das Spital verlassen und befindet sich in seinem Haus in Florida.

Für ein Shooting in Kalifornien

Woods, 45, war in Kalifornien für ein zweitägiges Content-Shooting mit Golf Digest/GOLFTV, nachdem er als Gastgeber für das Genesis Invitational fungierte, das am Sonntag endete. In den sozialen Medien tauchten Bilder von Woods auf, wie er am Montag im Rolling Hills Country Club mit Dwayne Wade und David Spade lächelte. Da er aber durch die Rückenoperation, die er vor ein paar Monaten hatte, immer noch in seinen Bewegungen eingeschränkt ist, schlug er keine Bälle und spielte keine Löcher. Im Rahmen des Shootings gab Woods einer Reihe von Celebrities Unterricht auf dem Platz.

Bild: Der Hawthorne Boulevard (Google Maps) 

X