fbpx

TOP
Melanie Mätzler

«Flumserberg Ladies Open» neu im Herbst

Aufgrund der Pandemie Covid-19 muss die Austragung des Flumserberg Ladies Opens auf den 4 .- 6. September 2020 verschoben werden. An der Organisation und den geplanten Neuerungen ändert diese Verschiebung nichts. Das Flumserberg Ladies Open setzt mit der Liveübertragung der Finalen Matchplay-Runde einen Meilenstein in der Schweizer Frauengolfgeschichte. Und durch die Zusammenarbeit mit der BWT Aqua AG setzen sie sich auch für die Umwelt ein, indem das Turnier plastikfrei wird.

Das Flumserberg Ladies Open wird zum ersten Mal in seiner siebenjährigen Geschichte im September durchgeführt. Genau am 4. – 6. September 2020. Das ProAm mit dem Galadinner im Grand Resort Bad Ragaz findet am 2. September 2020 statt. Ursprünglich war das Turnier auf Mitte Mai geplant. Aber die Verantwortlichen der Tour wollen die Turniere mit Rücksicht auf die nördlichen Länder, welche in der Corona Krise zeitlich ca 2 – 3 Wochen hinter der Schweiz sind, erst Mitte Juni starten. Die Verschiebung eines Turniers dieser Grössenordnung ist sehr komplex. Dank der Hilfe aller Beteiligten haben wir gemeinsam ein neues, passendes Datum gefunden.

Dass die Organisation des Flumserberg Ladies Opens flexibel und innovativ ist, hat sie schon in der Vergangenheit bewiesen. Guido Mätzler, der Initiant des Flumserberg Ladies Opens, hat 2019 mit der neu entwickelten 9-Loch-Matchplay-Formel «Mätzler-Mix» gezeigt, dass die Organisation daran interessiert ist, den Golfsport durch innovative Änderungen attraktiver zu gestalten und der «nicht-golfenden» Öffentlichkeit näher zu bringen. «Mit dieser neuen Formel spielen zwei Spielerinnen während maximal 9 Löchern im direkten Vergleich gegeneinander, was für die Zuschauer einfacher, spannender und attraktiver zu verfolgen ist.», so Guido Mätzler. Aber nicht nur für die Zuschauer ist es attraktiver. Auch der TV Sender Teleclub Zoom und die Produktionsfirma NEP Switzerland begrüssen dieses 9-Loch-Matchplay-Format und sehen den Aufwand für die Fernsehproduktion im Vergleich zu einer «normalen» 18 Loch Golfrunde als vertretbar. So kommt es zu einer Zusammenarbeit, die es bisher im Schweizer Frauengolfsport noch nie gab.

Eine neue Zusammenarbeit geht das Flumserberg Ladies Open auch mit der BWT Aqua AG ein. Dank ihren mineralisierten Wasserspendern und den wiederverwendbaren Trinkflaschen präsentiert sich das Turnier neu plastikfrei. «Diese Covid-19 Krise hat uns noch mehr gezeigt, dass wir uns und unserer Umwelt Sorge tragen müssen. Umso erfreuter sind wir, dass die Zusammenarbeit mit BWT Aqua AG auch im September stattfindet.», so Melanie Mätzler, vom Organisationskomitee. «Wir von der Organisation wünschen den Lesern und Golffreunden alles Gute in dieser schwierigen Zeit – wenn wir zusammen halten schaffen wir das.»

Bild: Melanie Mätzler am letztjährigen Turnier in Gams

Link zur Turnierwebsite

X