fbpx
Migros Seasonend 2020 728×90

TOP
COBRA KING MIM Tour Eisen

COBRA GOLF präsentiert neue KING Tour Eisen mit MIM-Technologie

COBRA Golf, eines der führenden Unternehmen für Innovation und Design von Golfschlägern, präsentiert seine neuen KING TOUR Eisen im Segment der ‚Players Irons´. Hergestellt wird das KING Tour Eisen mit Cavity Back mittels eines Metallspritzgussverfahrens (MIM-Technologie), welches ein hohes Maß an Präzision bei der Formgebung ermöglicht und ein unglaublich weiches Schlaggefühl erzeugt. Aufgrund der Beliebtheit des KING MIM Wedge hat COBRA die MIM-Technologie erstmalig auf einen kompletten Eisensatz angewendet und setzt damit erneut Maßstäbe bei der Herstellung von Premium-Eisen.

Durch die MIM-Fertigung wird im Gegensatz zu den herkömmlichen Schmiede- und Gussverfahren, ein präziseres Endprodukt mit weniger Arbeitsschritten und minimalem Nachpolieren hergestellt. Jeder Kopf wird aus einer Mischung von 304 Edelstahl-Metallpulver hergestellt, welches dann erhitzt und in eine Form gespritzt wird. Während des Sinterprozesses wird das Metall auf eine höhere Temperatur im Vergleich zum herkömmlichen Schmieden erhitzt (1340°C vs. 1200°C), was eine feinere Struktur der Körnung ermöglicht und so zu einem Höchstmaß an Präzision und Gefühl führt – und so mit geschmiedeten Karbonstahl konkurrieren kann. In einem letzten Schritt wird durch manuelles Polieren eine perfekt satinierte Oberfläche erzeugt. Aufgrund der angewendeten MIM-Technologie ist am Schluss nur noch geringes Polieren notwendig wohingegen beim traditionellen Schmieden deutlich mehr überschüssiges Material entfernt werden muss. Somit wird aufgrund des automatisierten Verfahrens am Ende weniger Handarbeit nötig, wodurch eine gleichbleibend präzise Formgebung sichergestellt wird.

“Wir haben unser MIM-Verfahren in den letzten zwei Jahren eingesetzt, um weichere und präziser geformte Designs bei unseren Wedges zu erhalten”, sagte Tom Olsavsky, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung bei COBRA Golf. “Die Beliebtheit der Wedges unter den besseren Spielern und Tour Pros führte zu dem logischen Schritt, die Vorteile der MIM-Technologie auch auf einen kompletten Eisensatz zu übertragen. Die KING TOUR Eisen sind weicher als alle geschmiedeten Angebote auf dem Markt und bieten wie die MIM Wedges eine höhere Beständigkeit in der Formgebung für präzisere Schläge auf dem Golfplatz. Weiches Gefühl und Konstanz im kurzen Spiel sind enorm wichtig und diese Eigenschaften haben wir bei einem kompletten Eisensatz optimiert, um dem Golfer bessere Performance bei einer größeren Auswahl an Schlägen zu ermöglichen.“

Über das MIM-Herstellungsverfahren hinaus verfügen die neuen KING TOUR Eisen über die folgenden Technologien, die Präzision, Fehlertoleranz und exzellentes Schlaggefühl bei einem Cavity-Back-Eisen ermöglichen:

  • Wolfram-Gewichtung – Ein Wolfram-Gewicht in der Spitze positioniert den Schwerpunkt besser hinter der Schlagfläche für präzisere Schläge mit mehr Richtungskonstanz.
  • TPU-Insert – Ein Einsatz aus thermoplastischem Polyurethan liegt hinter der Schlagfläche, um Vibrationen zu dämpfen und ein weiches Schlaggefühl zu erzielen.
  • COBRA CONNECT Powered by Arccos – Dieses System basiert auf intelligenten Griffen an jedem Eisen, die mit der Arccos Caddie-App synchronisiert werden und so dem Nutzer die Möglichkeit geben, alle Schläge zu registrieren und die eigene Performance kontinuierlich zu analysieren und sich somit datenbasiert zu verbessern. Beim Kauf jedes KING TOUR Eisensatzes erhält der Käufer eine kostenlose 90-Tage-Testversion der Arccos Caddie App. 

Die KING TOUR Eisen mit MIM-Technologie sind wie folgt erhältlich:

4 – PW
Nur Rechtshand
Gap Wedge als Einzelbestellung möglich
KBS $-Taper 120 Stahlschaft – weitere Custom Schäfte verfügbar
R, S Flex
Cobra Lamkin Crossline Connect Griff

Unverbindliche Preisempfehlungen:

Stahl 4 – PW CHF 1.560,-
GW CHF 225,-

Die KING Tour Eisen sind ab November 2020 im Handel erhältlich.

Mehr Informationen zu der KING Familie gibt es unter cobragolf.com.