Migros GolfCard Reisen 18-19 728×90

TOP
Hotel Adula, Flims

Über Putter und Kochlöffel, Seenlust und 250 Millionen Jahre alte Gipfel

Tagsüber Golfen am „Swiss Grand Canyon“ im Bündner Sagogn, abends den Putter gegen den Kochlöffel tauschen und Tipps vom Kochprofi umsetzen: Diese pfiffige Idee findet sich erneut als „Golf & Cook“-Package im Sommerprogramm des Wellness & Sporthotels Adula in Flims, das im 2016 zum „Swiss Golf Hotel of the year“ gekürt wurde.

Das weit über 100-jährige Hotel Adula, damals noch bekannt als Kurhaus, gehört mittlerweile zu den Geheimtipps für Golfer. Befinden sich doch einige der schönsten Golfplätze Graubündens quasi vor der Haustüre. Wie der GC Buna Vista in Sagogn inmitten bizarrer (Kreide-)Gesteinsformationen der Rheinschlucht. Nur 10 Minuten vom Hotel entfernt (für Hotelgäste 20 Prozent Greenfee-Ermässigung) – wurde übrigens ebenfalls im 2017 mit einem Award bedacht, dem „Swiss Golf Course oft the year“. Der aus Schottland stammende, berühmte Architekt John Chilver-Stainer hat den 18-Loch-Platz perfekt in die Naturräume des jungen Rheins eingepasst. Weitere Golfclubs sind im Umkreis von 25 bis 50 km zu finden.

Überhaupt ist Flims „nur“ zum Golfen zu vielseitig: Unbedingt bestaunen sollte man hier die beeindruckende Tektonikarena Sardona, die als UNESCO-Weltnaturerbe die Bergentstehung  sichtbar macht – wurde hier doch 250 Millionen Jahre altes auf 35 bis 50 Millionen Jahre altes Gestein geschoben.

Wer tagsüber gekonnt Driver, Eisen und Putter eingesetzt hat, wechselt abends gerne mal auf Kochlöffel und Schneebesen um: Mit dem „Golf & Cook“-Paket kann man die beiden Leidenschaften Golf und Kochen an einem kurzweiligen Wochenende verbinden und nach dem Golfen das Geheimnis der 15 Punkte Gault Millau-Küche im Adula kennen lernen. Immer wieder gefragt ist auch „Golf & Wellness“ mit einer Teilkörpermassage und der Nutzung der auf Feng Shui basierenden Wellness-Oase La Mira mit Saunen, Sportschwimmbad und Solepool.

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”147″ image_crop=”0″ image_pan=”1″ show_playback_controls=”1″ show_captions=”1″ caption_class=”caption_below_stage” aspect_ratio=”1.333″ width=”100″ width_unit=”%” transition=”fade” transition_speed=”1″ slideshow_speed=”4″ border_size=”0″ border_color=”#ffffff” ngg_triggers_display=”exclude_mobile” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″ display_type=”photocrati-nextgen_pro_slideshow”]

“Es stimmt einfach alles!”

GOLFHOME.CH h hat anlässlich einer Pressereise 2016 das Hotel besucht und sich überzeugen lassen: Das Wellness & Sporthotels Adula ist in jeder Hinsicht ein Besuch wert. Die Gastgeber Familie Beatrice und Olaf Reinhardt führen das traditionelle Haus auf höchstem Niveau. Angefangen beim tollen Frühstücksbuffet über den Besuch im hauseigenen Spa bis zum Feinschmecker Menü am Abend – es stimmt einfach alles. Man fühlt sich wohl und kann sein.

Auch der Golfclub Sagogn hat seine Reize. Die Lage ist fantastisch, der Ausblick von der Clubterrasse ins vordere Rheintal ist atemberaubend. Ok, die Hanglagen mit deren blinden Löchern zu spielen ist nicht unproblematisch, jedoch auch das ist Golf. Das taktische Spiel lässt grüssen… Nur eben stehen und geradeaus spielen, das kann ja jeder… Also nichts wie hin und die Herausforderung annehmen.

Preise: Das Doppelzimmer kostet im Sommer 2017 für zwei Personen ab CHF 200.-  inkl. Frühstücksbuffet und Nutzung des „La Mira“-SPA & Aktivprogramms. 

Infos: 4 Sterne superior Wellness- & Sporthotel Hotel Adula, Via Sorts Sut 3, CH-7018 Flims-Waldhaus, Tel. +41 (0) 81/ 928 28 28, www.adula.ch 

Link zum Buna Vista Golf Sagogn