TaylorMade Project (a) & Project (s) Golf Ball

TaylorMade Project (s) Matte Orange

TaylorMade Golf Company verkündet die Erweiterung seines weltweit erfolgreichen Golfball-Lineups mit dem 2018 Project (a) und der Einführung der neuen Project (s) Golfbälle.

 

TaylorMade Project (a)

Seit seiner Gründung im Jahr 2014 wurde der Project (a) Golfball so konzipiert, dass er Golfern Tour-Level-Leistung in einer dreiteiligen Konstruktion zu einem attraktiven Preis bietet. Der ursprüngliche Project (a) wurde bekannt durch den Urethanüberzug, der Tour-Level-Spin für den durchschnittlichen Golfer bewirkt, was in seiner Kategorie unerreicht ist. Im Jahr 2016 wurde der Ball mit geringerer Kompression weicher gemacht, wobei der von den Verbrauchern geforderte Greenside Spin beibehalten wurde. Im Jahr 2018 vollzieht der Project (a) den nächsten Schritt in seiner Entwicklung mit neuen Technologien, die ihn deutlich länger als je zuvor machen.

Der neue Project (a) ist ein dreiteiliges Design mit einen neuen Dual-Distance-Kern und einem nahtlosen 322LDP-Dimple-Muster, das die Absschlagsweite erhöht und gleichzeitig eine exzellente Kontrolle und ein exzellentes Gefühl auf dem Green bietet.

TaylorMade Project (s)

Ergänzend zum Project (a) stellt TaylorMade auch den neuen Project (s) Golfball vor. Dieser bietet ein noch weicheres Gefühl und setzt gleichzeitig den Fokus auf niedrigen Spin und signifikante Driverdistanz.  Damit entstand ein Golfball, der in seiner Klasse bisher einzigartig ist. TaylorMade hat damit ein Bedürfnis im Fokus, das Amateurspieler in dieser Kategorie am meisten wollen: weiches Gefühl UND Distanz. Der Golfer muss sich nicht mehr zwischen dem einen oder anderen entscheiden. Dieser Ball ist Project (s).

Preise und Verfügbarkeit

Den Project (a) gibt es in glänzend weiss oder gelb ab 16. Februar im Handel zum Preis von CHF 55.- pro Dutzend.
Project(s) Golfbälle in matt weiss sind ab dem 01. April im Handel und  in matt orange und matt gelb ab dem 01. Mai zu einem Preis von CHF 35.-.

email