2 Schweizer am 6-tägigen Q-School Marathon

Lumine Golf Course

Nur sechs Golfrunden trennen die Hoffnungen von 156 qualifizierten Teilnehmer der diesjährigen Qualifying School Final Stage von einer Karte für die Europantour. Nach vier Tagen gibt es einen Cut bei den 70 besten Spielern. Nach 6 Runden erhalten die besten 25 die begehrte Tourkarte.

Gemessen am Talent sind sie nicht frühreifer als Matteo Manassero. Der Italiener, erst 25 Jahre alt, ist viermaliger European Tour-Sieger, wobei sein jüngster Triumph bei der BMW PGA Championship 2013 stattfand. Er ist nach seinem Sieg beim Castello Masters 2010 mit 17 Jahren und 188 Tagen immer noch der jüngste Gewinner in der Geschichte der European Tour. Nun kommt er zum ersten Mal in seiner Karriere in die Q-School Final Stage und ist einer von 19 European Tour Gewinnern auf diesem Gebiet.

Mit dabei sind auch die Schweizer Marco Iten und Raphael de Sousa. Qualifiziert für die Teilnahme wäre auch Joel Girrbach gewesen. Weil er mit der guten Klassifizierung in der Order of Merit der Challenge Tour (Rang 22) bereits viele Startmöglichkeiten auf der European Tour erhält, verzichtet er auf den Qualifying Marathon auf dem Lunine Golf Club bei Tarragona in Spanien.

Q-School Final Stage Lunine, Tarragona, 10. bis 15. November 2018

Link zum Leaderboard

Bild: Lumine Golf Course (ab Website)

email