fbpx
Migros 2019 Seasonend 728×90

TOP
Marcel Bürgin

Marcel Bürgin wird neuer CEO der Knecht Reisen AG

Marcel Bürgin übernimmt per 1. Oktober 2019 die Führung der Knecht Reisen AG in Windisch. Marcel Gehring verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch per Ende Jahr.

Mit Marcel Bürgin übernimmt ein sehr erfahrener Touristiker die Geschicke der im Schweizer Markt etablierten und erfolgreichen Knecht Reisen AG in Windisch. Der Baselbieter verfügt über mehr als 30 Jahre Branchenerfahrung, 25 davon in unterschiedlichen Führungsfunktionen. In seiner Laufbahn hat er unter anderem grosse Reiseunternehmen wie Kuoni Reisen Schweiz geführt, sowie spezialisierte Reiseveranstalter aufgebaut und erfolgreich weiterentwickelt. Zudem kennt er die im Reisebürovertrieb herausfordernden Themen aus eigener Erfahrung. Anfangs 2019 ist er als CEO der SwissExpress Reisebüro AG in Basel zur Knecht Reisen Gruppe gestossen, für welche er auch künftig verantwortlich bleiben wird.

Zitat Bürgin: «Ich habe die Knecht Reisen Gruppe als sehr sympathisches sowie dynamisches Unternehmen mit vielen motivierten MitarbeiterInnen kennengelernt. Ich freue mich ausserordentlich, die Firma gemeinsam mit meinem tollen Team in die Zukunft zu führen.»

Marcel Gehring hat sich nach 18 Jahren bei Knecht Reisen entschieden, die Führung in neue Hände zu geben. Bis im Jahre 2013 zeichnete er für das Touroperating verantwortlich und übernahm danach erfolgreich die Rolle als CEO der Knecht Reisen AG. Wir bedauern das Ausscheiden und verdanken gleichzeitig die geschätzte, und engagierte Zusammenarbeit.

 

Marcel Gehring

Marcel Gehring

Roger Geissberger, CEO Knecht Reisegruppe, blickt auf die Zusammenarbeit mit Gehring zurück: «Ich bedaure den Abgang von Marcel Gehring sehr und danke ihm für die vielen erfolgreichen gemeinsamen Jahre». Auf die Zukunft angesprochen sagt er: «Gleichzeitig bin ich glücklich, dass mit Marcel Bürgin, einem ausgewiesenen Topmanager mit viel Erfahrung im Spezialisten-Tour Operating sowie dem Reisebürovertrieb, diese Schlüsselstelle intern besetzt werden konnte. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit dem langjährigen Kader, die Zukunft der Knecht Reisegruppe positiv weiterentwickeln werden.»

Bilder: zVv