fbpx

TOP

LET 2021 mit 27 Events und Rekord-Preisgeld

Die Ladies European Tour kündigt einen Rekordkalender für 2021 mit 27 Events in 19 verschiedenen Ländern, dem Solheim Cup und den Olympischen Sommerspielen an, bei denen die Spielerinnen um einen kombinierten Preisfonds von mehr als 19 Millionen Euro kämpfen: eine Steigerung von 2 Millionen Euro gegenüber der vorgeschlagenen Ankündigung vor COVID-19 für die Saison 2020 und 6 Millionen Euro gegenüber 2019.

Ein Jahr nach dem historischen Joint Venture zwischen der Ladies Professional Golf Association (LPGA) und der LET und nach einem Jahr, das durch die COVID-19-Pandemie unterbrochen wurde, wird die Saison 2021 nicht nur den Schwung des Frühjahrs 2020 wieder aufnehmen, sondern auch neun neue, voll sanktionierte Turniere begrüssen.

Da alle verschobenen Events in den Kalender zurückkehren, wird die Saison mit mehr als 200 Stunden LIVE-Übertragungen aufwarten und die Anzahl der Turniere im Vergleich zu 2020 mehr als verdoppeln.

In einer für den Frauengolfsport neuartigen Kooperation ist die Aramco Team Series die jüngste Erweiterung des überarbeiteten Terminkalenders. Sie umfasst vier Turniere in New York, London, Singapur und King Abdullah Economic City (in der Nähe von Jeddah), wobei jedes Turnier mit einem Preisgeld von 830.000 Euro dotiert ist.

Unter den neun neuen Events sind drei, darunter das bereits angekündigte €1 Million Scandinavian Mixed Hosted by Henrik & Annika, die Creekhouse Ladies Open und die Big Green Egg Dutch Ladies Open, die auf dem Heimatplatz von Solheim Cup-Star und offizieller Turnierbotschafterin Anne van Dam gespielt werden.

Die Saison beginnt mit den neu angesetzten Investec South African Women’s Open vom 13. bis 16. Mai, bevor es zum ersten Turnier der Aramco Team Series in New York geht.

Europa wird zwischen Juni und September Gastgeber der meisten Turniere sein, wobei 23 aufeinanderfolgende Golfwochen anstehen, wenn die LET die Tschechische Republik, England, Finnland, Frankreich, Spanien, Schottland, Schweden und die Schweiz (VP Bank Swiss Ladies Open, 9. – 11. September) besucht, sowie Japan für die neu angesetzten Olympischen Spiele und Toledo, Ohio, USA, für den Solheim Cup.

Im letzten Quartal der Saison kehrt die LET nach einer Pause im Jahr 2020 nach Indien, Kenia und Marokko zurück und wird zum ersten Mal in der Geschichte der LET in Thailand und auf den Philippinen spielen.

Wie schon in der letzten Saison stehen Dubai und Saudi-Arabien wieder im Kalender, nachdem die Omega Dubai Moonlight Classic und das Aramco Saudi Ladies International presented by Public Investment Fund erfolgreich ausgetragen wurden.

Die Andalucía Costa del Sol Open de España wird wieder Gastgeber für das Saisonfinale sein, wobei das 600.000 €-Event das „Race to Costa del Sol“ entscheidet, das ein Jahr nach dem Sieg der Dänin Emily Kristine Pedersen im Jahr 2020 zum zweiten Mal stattfindet. Das „Race“ bietet einen Bonuspool von €250.000 zwischen den drei Bestplatzierten der offiziellen Rangliste. Die Spielerin, die die Rangliste anführt, erhält zusätzlich 125.000 Euro, der Zweitplatzierte erhält 75.000 Euro und der Drittplatzierte 50.000 Euro nach dem Saisonrennen.

DATE COUNTRY TOURNAMENT VENUE EURO PRIZE FUND
May  13 – 16 SOUTH AFRICA Investec South African Women’s Open  Westlake Golf Club, Cape Town, South Africa €200,000
May 27 – 29 (Sat) USA Aramco Team Series – New York TBC €830,000 (US$1m)
June 3 – 5 (Sat) FRANCE Jabra Ladies Open  Evian Resort Golf Club, Evian-Les-Bains, France €200,000
June 10 – 13 SWEDEN Scandinavian Mixed Hosted By Henrik & Annika Vallda Golf And Country Club, Kungsbacka, Gothenburg, Sweden  €1,000,000
June 18 – 20 FINLAND Gant Ladies Open Aura Golf, Turku, Finland €200,000
June 25 – 27  CZECH REPUBLIC Tipsport Czech Ladies Open  Golf Club Beroun, Prague, Czech Republic €200,000
June  30 – July 3 (Sat) NETHERLANDS Big Green Egg Dutch Ladies Open  Rosendaelsche Golf Club, Arnhem, Netherlands €200,000
July 8 – 10 (Sat) ENGLAND Aramco Team Series – London TBC €830,000 (US$1m)
July 15 – 18 SPAIN Mediterranean Ladies Open  Club De Golf Terramar,Sitges Barcelona, Spain  €250,000
July 22 – 25 FRANCE The Amundi Evian Championship  Evian Resort Golf Club, Evian-Les-Bains, France €3,735,000 (US$4.5m)
July 29 – Aug 1 UK Confirmed Event – TBA    €913,000 (US$1.1m)
Aug 2 – 8  JAPAN Summer Olympics – Womens Individual Kasumigaseki Country Club, Saitama, Japan N/A
Aug 12 – 15 SCOTLAND Ladies Scottish Open  TBC €1,245,000 (US$1.5m)
Aug 19  – 22  SCOTLAND AIG Women’s Open  Carnoustie Golf Links, Angus, Scotland €3,735,000 (US$4.5m)
Aug 26 – 29 SWEDEN Skaftö Open  Skaftö Golf Club, Fiskebäckskil, Sweden €300,000
Sept 2 – 5 SWEDEN Creekhouse Ladies Open Kristianstads Golf Club, Åhus, Sweden €400,000
Sept 4 – 6 USA The Solheim Cup Inverness Club, Toledo, Ohio, USA N/A
Sept 9 – 11 (Sat) SWITZERLAND VP Bank Swiss Ladies Open Golfpark Holzhäusern, Ennetsee, Switzerland €200,000
Sept 16 – 19 FRANCE Lacoste Ladies Open De France  Golf Du Medoc – Chateaux Course, Le Pian-Medoc, France TBC
TBC THAILAND Ladies European Thailand Championship    €300,000
Sept 30 – Oct 3  INDIA Hero Women’s Indian Open  DLF Golf And Country Club, Gurgaon, India €415,000 (US$500,000)
Oct 7- 9 (Sat)  SINGAPORE Aramco Team Series – Singapore TBC €830,000 (US$1m)
Oct 14 – 17 KENYA Magical Kenya Ladies Open Vipingo Ridge, Vipingo, Kilifi County €300,000
Oct 21 – 24 MOROCCO Lalla Meryem Cup (TBC) Royal Golf Dar Es Salam (Blue Course) €450,000
Oct 27 – 29 (Fri) U.A.E. Omega Dubai Moonlight Classic Emirates Golf Club – Faldo Course, Dubai €260,000
Nov 4 – 7 SAUDI ARABIA Aramco Saudi Ladies International Presented By Public Investment Fund Royal Greens G&CC, King Abdullah Economic City, Saudi Arabia €830,000 (US$1m)
Nov 10 – 12 (Fri) SAUDI ARABIA Aramco Team Series – Jeddah Royal Greens G&CC, King Abdullah Economic City, Saudi Arabia €830,000 (US$1m)
TBC PHILIPPINES Potential Philippines Event TBC   €300,000
Nov 25 – 28 SPAIN Andalucía Costa Del Sol Open De España  TBC €600,000

X