fbpx
TOP

knecht sportreisen versteigert coolen Lounge-Sessel

Im Rahmen der «FESPO» 2019 versteigert knecht sportreisen einen sehr coolen Lounge-Stuhl im authentischen Tennisball-Look: Wer möchte nicht einen von Roger Federer handsignierten Sessel im Wohnzimmer haben, um Ende Mai den «FedEx» beim nächsten Grand Slam Turnier in Paris spielen zu sehen?

Die Einnahmen aus der Auktion kommen vollumfänglich Projekten in Südafrika zugute:

Roger Federer Foundation

Die Roger Federer Foundation unterstützt Bildungsprojekte im Südlichen Afrikas und in der Schweiz. Das Engagement konzentriert sich im Ausland thematisch auf die Verbesserung der Bildungsqualität auf Primarschulstufe sowie auf frühkindliche Bildung. Alle Aktivitäten werden ausschliesslich von lokalen Nichtregierungsorganisationen realisiert und in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung umgesetzt.

knecht reisen fördert Hilfe zur Selbsthilfe

Abigail Mbalo ist eine Starköchin aus den Townships von Kapstadt, die sich aktiv in Sozialprojekten einbringt. Sie ist die «Botschafterin» von knecht reisen in Südafrika. Als äusserst vertrauenswürdige Person unterstützt der Reiseveranstalter Abigail Mbalo ab 2019 in mindestens drei lokalen Projekten in Bereichen wie Aus- und Weiterbildung, Gesundheit sowie soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit für Frauen. Mögliche Vorhaben unterzieht knecht reisen einem gründlichen und kontrollierbaren Auswahlverfahren. Abigail Mbalo stellt vor Ort eine fortlaufende Kontrolle des Projektverlaufs sicher. In Zukunft werden interessierte Reisende auch die Möglichkeit haben, sich vor Ort persönlich von den Projekten zu überzeugen.

Bild: © knecht sportreisen