TOP

Golfen made by Öschberghof

Mit 45 direkt am Hotel gelegenen Loch und allen fußläufig erreichbaren Abschlägen, schafft das 5 Sterne Superior Resort „Der Öschberghof“ in Kombination mit SPA und Kulinarik ein einmaliges Sport- und Erholungscomposé.

Design legt Schwerpunkt auf Freude und Spielbarkeit

„Unsere Designidee zielt ganz bewusst nicht auf Championship-Golf, sondern auf Spielbarkeit und Freude am Golfsport für jedermann ab“, erklärt Golfplatzarchitekt Christoph Städler. Die Zahl der Bunker habe er bewusst niedrig gehalten und die Fairwaybunker ausschließlich in die Reichweite besserer Spieler platziert. Ein Umdenken habe im Golfplatzbau vor allem aber in Sachen Stil stattgefunden: Repräsentiere etwa der Old Course das einstige Verständnis eines Golfplatzes als Parklandschaft mit vielfältigen Baumkulissen, habe man sich bei den beiden neuen Plätzen stark ans umgebende offene Landschaftsbild angepasst.

Beim 18-Loch East Course war man bewusst zurückhaltend in Sachen Bepflanzung, nicht nur um sich von der Baumdichte des Old Course abzuheben, sondern auch um sportliche und landschaftliche Anreize zu schaffen. Eine schüsselförmige Topografie sorgt immer wieder für Panoramablicke über den Golfplatz – vom Halfwayhaus am Abschlag der Bahn 10 etwa überblickt man weite Teile des Öschberghof-Gesamtareals und ins Schwarzwälder Hinterland bis zum Feldberg.

Der 9-Loch West Course sei landschaftlich noch stärker und spektakulärer modelliert worden, erklärt der Golfplatzarchitekt des Öschberghof. „Dieser Platz ist sehr auf sportliche Abwechslung angelegt – mit seinen welligen Grünkomplexen und zwei strategisch anspruchsvoll platzierten Wasserhindernissen“. Ziel dieses Platzes ist, eine schnelle Runde mit maximalem Spielspaß absolvieren zu können.

Komplettiert wird das Öschberghof-Golfangebot durch eine Golf Academy, eine neue Caddyhalle und Driving Range sowie ein Golf- und Mode-Shop.

Entspannen und Genießen auf höchstem Niveau

 

Etwas ganz Besonderes bietet der Öschberghof auch in Sachen SPA, der außergewöhnlich persönlich, individuell und gesamtheitlich durchdacht ist. Auf über 5.000 qm teilt sich das SPA in vier Erlebnisbereiche mit den jeweiligen Ruhezonen. Das Energy-SPA etwa ist optimal für alle Sauna-Fans – hier gibt es im Innenhof sogar eine 36 qm große, verglaste Eventsauna. Einen Salzraum mit dem neuartigen Microsalt-Trockensalznebel, der besonders tief in die Atmungsorgane einzudringen vermag, findet man im Harmony SPA. Leicht und elegant präsentiert sich dagegen das Lady SPA mit gemäßigt heißen Saunen und einem Dampfbad, in dem auch Peelings angeboten werden. Absoluter Hingucker ist das Asia SPA, das mit dunklem Stein und Bambusakzenten aus der Reihe tanzt und mit einem 42 Grad warmen japanischen Onsenbecken wie einem Steindampfbad typische Asia-Akzente setzt. Insgesamt stehen fürs SPA-Vergnügen sechs Saunen, drei Dampfbäder, ein Salzraum sowie ein Schneeiglu, aber auch zwei Hammam-Räume und sieben Anwendungs-Kabinen zur Verfügung. Erfrischung versprechen das große Hallenschwimmbad wie der Infinity-Außenpool mit Solewasser. Wer sich sportlich betätigen will, kann das im 500 qm großen Indoor- wie Outdoor-Gym.

Vier Restaurants

Kulinarische Vielseitigkeit erleben Sie in den vier Restaurants des Öschberghof. Von gehobener internationaler Küche im Restaurant Esszimmer, französischer Küche kombiniert mit modernen Einflüssen im Fine Dining-Restaurant ÖSCH NOIR, über gehobene italienische Küche im mediterranen Flair des Ristorante und der Pizzeria Hexenweiher bis hin zu zünftiger alpenländischer Küche im urigen Ambiente der Öventhütte. Die Bar mit angrenzender Smokers Lounge schafft das passende Ambiente um den Abend gediegen ausklingen zu lassen.

Der „neue“ Öschberghof

Das Golf, SPA- und Tagungsresort Der Öschberghof besticht durch seine idyllische Lage zwischen Schwarzwald, Bodensee und der Schweiz und seine dennoch gute Erreichbarkeit – nur jeweils eine Autostunde von den Flughäfen Stuttgart und Zürich entfernt. Im Rahmen von umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen erweitert e das Kleinod am Rande der Residenzstadt Donaueschingen bis Ende 2018 sein Angebot und gehört zu den besten 5-Sterne-Superior Resorts Deutschlands.

www.oeschberghof.com