Clara Pietri im Kurzinterview

Clara Pietri VP Bank Ladies Open

Was ist Ihr Ziel bei der VP Bank Ladies Open 2017?

«Als Mitglied der LETAS und als einzige Playing Proette aus der Romandie freue ich mich sehr, zum einzigen Schweiz-Turnier der europäischen Damentour in die Ostschweiz zu kommen. Ich strebe in Gams einen Platz in den Top-20 an.»

Sie kennen den Platz, kommt er Ihrem Spiel entgegen?

«Ja, ich denke, dass der Platz meinem Spiel entgegenkommt. Er ist nicht sehr lang, aber die Spielbahnen sind schmal. Und die Grüns gross. In Gams muss man den Ball platzieren und genau spielen können. Das ist meine Stärke, ich habe ein sehr präzises Spiel.»

VP BANK LADIES OPEN

Mehr Infos zum Turnier

Was ist Ihr Ziel für die Saison 2017?

«Ich will am Ende der Saison in der LETAS-Order-of-Merit in den Top-20 sein und für 2018 eine Spielberechtigung auf der LET erlangen.»

Die VP Bank Ladies Open in Gams ist für Sie das Heimturnier auf der LETAS – um wieviel grösser ist der Druck vor eigenem Publikum?

«Für mich ist der Druck in Gams gleich gross wie bei einem Turnier in Spanien, England oder Frankreich. Ich konzentriere mich aufs jeweilige Turnier, in welchem Land dieses stattfindet, macht für mich keinen Unterschied – das Ziel ist bei jedem Turnier das gleiche.»

email

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit den wichtigsten News ein bis zwei mal pro Monat.