Migros Golf Challenge

TOP
Restaurantleiter Francesco Benvenuto und Küchenchef Silvio Germann. Photo Credit: Grand Resort Bad Ragaz

Hohe Auszeichnung für Koch im Grand Resort Bad Ragaz

Für den international bekannten Schweizer Hoteltester Karl Wild ist Silvio Germann der «Koch des Jahres 2019». Ausgezeichnet wurde der Küchenchef des Restaurants IGNIV by Andreas Caminada in Wilds mit Spannung erwarteter neuer Ausgabe des Buches «Die 100 besten Hotels der Schweiz 2019/20».   

Jeweils am letzten Montag im Mai trifft sich die Hotelbranche schon beinah traditionell zur heiss erwarteten Präsentation des Guides «Die 100 besten Hotels der Schweiz». Publizist und Buchautor Karl Wild präsentiert darin in Zusammenarbeit mit der «SonntagsZeitung» die Ergebnisse aus einem Jahr Testarbeit. Heuer vergibt der Hoteltester eine der begehrten Auszeichnungen an Silvio Germann, Küchenchef des Restaurants IGNIV by Andreas Caminada im Grand Resort Bad Ragaz; Wild kürt den 29-Jährigen zum «Koch des Jahres 2019». «Die renommierte Auszeichnung durch Kenner der Szene zu erhalten, ist für mich persönlich ein toller Ansporn, aber vor allem ist die besondere Ehre ein Teamerfolg.» Er werde mit seiner Brigade feiern, sagt Germann, denn nur durch die gemeinsame Leistung und Leidenschaft schaffe man es, seine Gäste zu begeistern.

Silvio Germann steht seit 2015 für eine neue Art des Fine-Dining: das Sharing-Menü. Als Zögling des Bündner Spitzenkochs Andreas Caminada übernahm der gebürtige Luzerner schon früh Verantwortung. Bereits mit 26 Jahren stand er am Pass der ersten IGNIV-Dependance in Bad Ragaz. Und er machte alles richtig. Germann erkochte sich binnen kürzester Zeit 17 GaultMillau-Punkte und einem Michelin-Stern.

Das kulinarische Angebot und das «Sharen» (Teilen) der Gerichte kommt auch bei den Gästen seit mehr als drei Jahren bestens an. Die entspannte Atmosphäre im Restaurant und die hervorragenden Gastgeberqualitäten von Restaurantleiter Francesco Benvenuto lassen den Kreis der IGNIV-Fans immer weiter wachsen. Chefkoch Silvio Germann legt bei seinen Gerichten ein besonderes Augenmerk auf Saisonalität und Abwechslung in seinen Menüs. So widmet er sich mit viel Leidenschaft dem kleinen Gewächshaus, das nur einen Steinwurf von der IGNIV-Küche entfernt liegt. Überhaupt sind die Leidenschaft zum Kochen und die Freude, gemeinsam mit seinem Team täglich Aussergewöhnliches zu leisten, der Antrieb, den der junge Chef braucht: «Mir ist es besonders wichtig, dass ich jeden Tag gerne zur Arbeit komme, die Stimmung im Team gut ist und abends der Service und die Küche harmonieren.»

Für Karl Wild, den bekanntesten Hoteltester im Land, ist es denn auch nicht allein der Spitzenkoch Silvio Germann, den er ehren wollte. «Es ist auch der Mensch, der mich begeistert. Bei ihm zu Gast zu sein ist und seine kulinarischen Feuerwerke zu erleben, ist stets aufs Neue ein einzigartiges Erlebnis», sagt Wild.

https://www.resortragaz-gruppe.ch/

Bild: Restaurantleiter Francesco Benvenuto und Küchenchef Silvio Germann. © Grand Resort Bad Ragaz

Zum Grand Resort Bad Ragaz

Das führende Wellbeing & Medical Health Resort Europas besteht aus den beiden Fünf-Sterne-Hotels Grand Hotel Quellenhof & Spa Suites und Grand Hotel Hof Ragaz. Die Zimmer und Suiten, von historisch und fürstlich bis topmodern und puristisch, bieten den Gästen einen stilvollen Rahmen für ihren Aufenthalt in Bad Ragaz. Der Kurort mit dem Qualitäts-Gütesiegel «Wellness-Destination» (Schweiz Tourismus) liegt in der Ostschweizer Ferienregion Heidiland. Sechs Restaurants mit insgesamt 43 GaultMillau-Punkten und 1 Michelin-Stern, ein Bistro sowie ein Café sorgen für kulinarischen Hochgenuss. Zwei Golfplätze, das Kursaal Business & Events Center, ein vielfältiges kulturelles Angebot und ein eigenes Casino komplementieren das Erlebnis vor Ort. Seit 2016 gehört ausserdem das Hotel Schloss Wartenstein zum Grand Resort Bad Ragaz. Das «Blaue Gold» von Bad Ragaz, 1242 in der nahe gelegenen Taminaschlucht entdeckt, bietet Gästen im Thermal Spa und im öffentlichen Thermalheilbad Tamina Therme ein aussergewöhnliches und authentisches Spa-Erlebnis. Dieses wird um evidenzmedizinische Leistungen des international renommierten Medizinischen Zentrums – inklusive des Swiss Olympic Medical Center – ergänzt. 2014 wurde das ambulante medizinische Angebot um eine stationäre Klinik für Rehabilitation erweitert. 17 luxuriöse Klinikzimmer und ein ausgezeichnetes Pflegeangebot bieten ideale Voraussetzungen für eine schnelle Genesung.