LET-Video: Tränenreicher Abschied von Fabienne In-Albon

Fabienn In-Albon Abschied LET

Fabienne In-Albon verabschiedete sich mit Tränen beim Fatima Bint Mubarak Ladies Open nach sechs Jahren auf der Ladies European Tour.

Die grössten Erfolge der Zugerin auf der Tour waren der zweite Platz bei den Hero Women’s Indian Open 2014 und der achte Platz bei den South African Women’s Open im selben Jahr. Nachdem sie hr Hauptziel – die Olympiateilnahme in Rio 2016 – erreicht hatte, entschied die 31-Jährige, dass die Zeit reif war, aufzuhören.

“Ich hatte eine unglaubliche Reise auf der LET, aber ich fühlte, dass die Zeit reif war, diesen Schritt zu tun. Ich werde es wirklich vermissen “, sagte sie, nachdem ihre Freunde auf Tour – darunter Melanie Mätzler – ihr eine Pin-Fahne überreicht hatten, die von allen Spielerinnen des Turniers unterschrieben worden war.

“Meine ganze Karriere war wunderbar. Ich verbrachte Zeit mit all diesen grossartigen Menschen, reiste um die Welt und tat, was ich liebe. Das ist etwas ganz Besonderes für mich, dass ich so viele meiner Ziele erreicht habe, einschliesslich der Teilnahme an den Olympischen Spielen, meinem Kindheitstrau. Meine Karriere war nicht einfach, aber ich habe nie aufgehört zu kämpfen und wieder aufzustehen. Die Zeit ist gekommen, wo die Energietanks leer sind, aber es war die schwerste Entscheidung meines Lebens. Ich werde auf eine grossartige Karriere mit unvergesslichen Momenten und Erinnerungen zurückblicken.

Ich weiss nicht wirklich, was als nächstes kommt, aber Golf ist mein Leben seit 16 Jahren und ich habe meine ganze Energie eingesetzt, um mein Bestes zu geben. Ich bin gespannt und freue mich sehr auf das, was kommen wird und möchte meine Erfahrungen mit jungen Athleten teilen, das wäre ein Traum.”

Link zur Dossier-Seite von Fabienne In-Albon mit den grössten Erfolgen und vielen Bildern

email