Neue forged CB/MB Eisen von COBRA Golf & Rickie Fowler

COBRA forged CB MB Eisen Rickie Fowler

COBRA Golf, eines der führenden Unternehmen für Innovation und Design von Golfschlägern, präsentiert eine neue Schlägerlinie, die in Zusammenarbeit mit PGA TOUR-Ikone Rickie Fowler entwickelt wurden. Das neue KING Forged CB/MB Progressive Eisenset hat sich an das schlanke Design von Rickie’s bisherigen Eisen angepasst und nutzt die TOUR-erprobten Technologien, auf die Rickie in der Vergangenheit vertraut hat und ihm das ‚butterweiche’ Gefühl sowie die unvergleichliche Präzision bieten.

“Diese High-Performance COBRA Eisen bieten durchweg die Manövrierbarkeit und Ballkontrolle, die ich brauche, um vorne dabei zu sein. Seit ein paar Jahren spiele ich schon mit dieser Art Equipment und bin überzeugt, dass bessere Spieler das elegante Aussehen und das weiche Gefühl schätzen werden. Darüber hinaus kann ich mit diesen Schlägern den Ball präzise manövrieren ohne auf Fehlertoleranz zu verzichten”, erklärt Fowler.

Die COBRA Golf KING Forged CB/MB Eisen setzen sich aus fehlerverzeihenderen Cavity-Back (CB) Eisen 4-6 und Eisen 7-PW mit traditionellem Muscle-Back (MB) zusammen. Damit liefert es leichtere Spielbarkeit im Vergleich zu dem Prototyp, den Fowler im Bag hat. Der CB-Schlägerkopf (Eisen 4-6) verfügt über eine neues ‚Muscle Cavity’, das gute Ballkontrolle und Manövrierbarkeit sowie das weiche Gefühl beibehält, aber zusätzliche Fehlertoleranz bei nicht ganz zentral getroffenen Bällen bietet. Das traditionelle Muscle Back in den Eisen 7-PW ist auf höchste Präzision, Shot-Shaping und Scoring ausgelegt. Die KING Forged CB/MB-Eisen werden einem 5-stufigen Schmiedeprozess unterzogen, der eine präzise Formgebung, eine verfeinerte Materialstruktur und ein überlegenes Gefühl bietet, wie es sich Fowler und die besten Spieler der Welt wünschen. Im Folgenden sind die wichtigsten Merkmale aufgeführt, die den KING Forged CB/MB-Eisen unvergleichliches Gefühl und Präzision verleihen.

  • Tour-validierte Blade Form – die klassische Kopfform sorgt für ein kompaktes Aussehen und bietet Präzision sowie Manövrierbarkeit für bessere Ergebnisse.
  • CNC-gefräste Schlägfläche und Grooves – Die CNC-Fräsung liefert die präzisesten Schlagflächen- und Groovestrukturen für ein verbessertes Spinverhalten und Flugkurvenkontrolle. COBRA nutzt dabei über das komplette Set hinweg eigene Wedge-Groove-Strukturen, um die Spinkontrolle und die Flugkurven zu optimieren.
  • Tungsten Tour Gewichtung – zwei neu konfigurierte Wolframeinsätze, angepasst an Fowler’s Tour Eisen, wurden an strategischen Positionen – Spitze und Schlägerkopf-Mitte – eingesetzt, um für zusätzliche Fehlertoleranz, Gefühl und Flugkurvenkontrolle zu sorgen.
  • Flow Set Design – eine progressive Satz-Komposition liefert einen fliessenden Übergang von langen, fehlertoleranteren und leichter zu spielenden Cavity-Back Eisen (2-6) hin zu den kurzen Muscle-Back Eisen, deren Hauptaugenmerk die Präzision bei den Schlägen ins Grün ist.
  • Diamondized Black Metal (DBM) Finish – das extrem robuste, optisch angenehme schwarze Satin-Finish bricht das Sonnenlicht. Es ist sehr haltbar, wirkt elegant und unterbindet störende Lichtreflexe.
  • COBRA CONNECT – Das COBRA CONNECT-System powered by Arccos verfügt über digital ‚vernetzte’ Griffe, die in Verbindung mit der Arccos Caddie-App verwendet werden können. Das System gibt dem Anwender damit die Möglichkeit, Schläge zu registrieren und auf Basis des gesammelten Datenmaterials ihr Spiel zu verbessern.

Die KING Forged CB/MB Eisen sind serienmässig mit KBS $-Taper (schwarz PVD) Schäften ausgestattet und sind die ersten COBRA Eisen, die über Golf Pride Tour Velvet COBRA CONNECT Griffe verfügen. Das Set ist ab Lager in Rechtshand von 3-PW (3-6 CB, 7-PW MB) erhältlich. Andere Spezifikationen sind über Custom Fit bestellbar.

UVE  1.595 CHF

Ab November im Handel.

Link zu COBRA Golf

email