13. GOFUS Suisse Cup in Davos

GOFUS Swiss Cup 2018

Am 13. GOFUS Suisse Cup in Davos wurde dank Mithilfe von Prominenz aus Sport, Wirtschaft und Unterhaltung für einen guten Zweck gesammelt. Der Betrag wird für den Bau eines multifunktionalen Sportplatzes für Kinder und Jugendliche im Kanton St. Gallen verwendet.

72 Golferinnen und Golfer spielten am Sonntag am GOFUS Suisse Cup für einen guten Zweck. Zum 13. Mal organisierte GOFUS Suisse, die Vereinigung aktiver und ehemaliger Fussballer, das Charity-Turnier. Auch dieses Jahr waren prominente Teilnehmer am Turnier in Davos dabei. Hakan Yakin, Rolf Fringer, Manfred «Manni» Bender, Sepp Maier, Klaus Allofs, Jann Billetter und viele weitere Berühmtheiten hatten ein Ziel: Geld für einen multifunktionalen Sportplatz zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen zu sammeln.

GOFUS-Geschäftsführer Reto Speckmann erklärt: «Die Stiftung PLATZ DA sammelt Geld, damit Schweizer Gemeinden Sportfelder für Kinder und Jugendliche bauen können. Wir wollen so einen Beitrag leisten, um unseren Nachwuchs für sportliche Betätigungen zu motivieren.» GOFUS Suisse spendet an PLATZ DA seit drei Jahren jedes Jahr einen solchen Platz im Wert von CHF 135’000.-. In den vergangenen Jahren konnten die Gemeinden Füllinsdorf BL, Knutwil LU und Illanz/Glion GR profitieren. Dank den grosszügigen Spenden am GOFUS Suisse Cup kam erneut ein Grossteil für den Bau eines weiteren solchen Sportplatzes zusammen. Dieses Jahr wird gemäss Speckmann eine St. Galler Gemeinde zum Zuge kommen.

GOFUS Swiss Cup 2018

Das Turnier war nicht nur finanziell, sondern auch sportlich ein Erfolg. Bei herrlichem Wetter wurde tolles Golf gespielt und verschiedene Sieger in zahlreichen Wettbewerben gekürt. Den wichtigsten – den Teamwettbewerb – gewann der Flight um den ehemaligen deutschen Fussballspieler Alexander Löbe und die HC Davos Eishockeylegende Marino Buriola sowie Roland Eggmann und Ernst Petersen. Sie gewannen knapp dank den besseren Schlussrunden vor dem Flight von Hakan Yakin.

Das Charity-Turnier wird auch im kommenden Jahr wieder Anfangs September in Davos durchgeführt.

email